Tim Dornbach

Stellvertretender Vorsitzender fĂĽr Organisation

In der #Politik geht es aktuell drunter und drĂĽber und der politische #Liberalismus hat teilweise einen schweren Stand. Was bringt dich dazu, dich bei den #JuLis zu engagieren? 💛💙 Tim: Ich finde es in Zeiten von rechten und linken Populismus, wichtig, dass mittige Parteien mehr in den Fokus kommen.

Du hast fĂĽr einen Tag die komplette Entscheidungskompetenz in #Deutschland. Was wĂĽrdest du als Erstes verändern? 🇩🇪 Tim: Ich wĂĽrde die Bundesjugendspiele abschaffen, da ich finde, dass eine Schule ein Ort zum lernen ist und kein Ort fĂĽr einen zwanghaften Wettbewerb. Auch hätte ich vor, bei der Klimapolitik einiges zu ändern, zum Beispiel E-Autos nicht mehr zu subventionieren und stattdessen dieses Geld in die Forschung erneuerbarer Energien zu stecken.

Du hast die Möglichkeit fĂĽr eine #Zeitreise. Wohin wĂĽrde es dich verschlagen? 🕰

Tim: Ich wäre gerne im Stadion bei dem WM Finale 2014 in Rio de Janeiro dabei gewesen.

Was motiviert dich in deinem Handeln? Hast du ein Vorbild? 🚀
Tim: Mich motiviert es, dass man selbst als „kleine“ Person etwas in der Politik bewirken kann.
Stell dir vor du mĂĽsstest auf eine einsame #Insel ziehen und dĂĽrftest nur drei Dinge mitnehmen. Was sind deine drei #Essentials? 🏝

Tim: Einen Notizblock, einen Liegestuhl und eine liberale Zeitung.

Wie verbringst du am liebsten deinen #Freitagabend? 🎉

Tim: Nach einer anstrengenden Woche, treffe ich mich am liebsten mit Freunden und trinke zusammen die eine oder andere Flasche Rheingauer Wein, im Winter natĂĽrlich GlĂĽhwein.